3. FORD CONTACT MEETING

Am 17.06.2018 stieg das 3. Ford Contact Meeting im oberfränkischen Bad Staffelstein.

Über zwei Monate Vorbereitung hat das dritte Treffen in Anspruch genommen.
Die Arbeit hat erneut gelohnt, denn auch beim dritten Meeting konnten wir einen Besucherzuwachs verzeichnen.
Im Vergleich zum zweiten Treffen im September 2017 konnte die Teilnehmeranzahl um über 30% gesteigert werden.
Der Rewe Parkplatz, der zuletzt nur angebrochen war, sah am Ende gut gefüllt aus.
Sollte der Strom an Besuchern weiter wachsen, kann man künftig auch noch den angrenzenden Aldi Parkplatz für die Contact Meetings mitbenutzen.

Besonders gefreut hat es uns, dass auch Laufpublikum aus Bad Staffelstein und Umgebung über den Platz schlenderten.
Mit der Teilnahme am Voting für den Publikumsliebling, konnten alle animiert werden, sich die Fahrzeuge etwas genauer anzusehen.
Wir haben gezeigt, dass Autotreffen und Tuningtreffen in der Regel anders ablaufen, als es die Öffentlichkeit (geschuldet von negativen Medienberichten) vermutet.
Kein Lärm, kein Ärger, kein Dreck.
Alles normale und vernünftige Leute, die einfach gerne Ford fahren und diese Leidenschaft mit anderen teilen wollen.

Die von Veolia bereitgestellten Mülltonnen, sowie die von uns mit Sand befüllten Konservendosen die als Aschenbecher dienten, wurden von den Teilnehmern hervorragend angenommen.
So waren die Aufräumarbeiten nach dem Treffen in knapp 10 Minuten geschehen, wofür wir uns nur bedanken können.
Zum Vergleich: Am Abend vorher hatten wir den Platz vorab von Müll und Zigarettenkippen befreit, was das zehnfache an Zeit in Anspruch nahm.

Was war sonst noch so los?
„Blueronix“ ist unser Partner, wenn es um Aufkleber und Textildruck geht. An diesem Sonntag konnte man Inhaber Mario live bei der Arbeit zusehen.
Mit größter Konzentration und Sorgfalt entstand aus Stefans Fiesta, ein „Contact Meeting Promo Car“.
Zum Ende des Tages ließ er auch noch seine Drohne steigen, dessen Flug uns das Gelände von oben zeigte.

Auch unser Flyersponsor Dennis Stein von
„Polished // Car Cleaning“ war zu Gast. An drei kürzlich aufbereiteten Fahrzeugen, konnte man sich von der Qualität, die Polished an den Tag legt überzeugen.

Das Autohaus Thiel aus Lichtenfels war auch wieder mit von der Partie. Ein Edge, ein Ranger, ein Mondeo und ein Mustang konnten von den Besuchern begutachtet werden.

Die Jungs von der „SXP Company“ kamen mit einem Mustang, einem Focus RS und einem Fiesta.
Leider war es ihnen nicht möglich von Anfang an dabei zu sein, aber den Besuch bei uns haben sie sich dennoch nicht nehmen lassen.

Auch ältere Fahrzeuge konnte man auf dem Meeting bewundern. So stach besonders ein „Ford Model-A“ heraus, dass 1931 gebaut wurde.
Ebenfalls die Blicke auf sich zog ein 1969er „Ford Mustang Mach I“
Beide wurden von den Besuchern in die Top-3 gewählt und erhielten somit einen Pokal für die Vitrine.

Doch es gibt auch Grund zur Selbstkritik, denn ein paar Dinge sind nicht so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben:

Zum einen war da das von uns geplante Public Viewing.
Dies ging leider komplett daneben und musste am Ende abgesagt werden. Grund war hier ein versprochener Fernseher, der uns am Morgen des Treffens gecancelt wurde.
Der Techniker für den Sat-Empfang hatte somit leider das falsche Equipment dabei. Er hatte zwar alles versucht, konnte aber am Ende nur resignieren.
Wir hatten leider keinen Plan B, was wir uns selbst auf die Kappe schreiben.
In Zukunft werden wir bei Fußball EM / WM darauf achten, dass Contact Termine und Deutschland Spiele nicht zusammenfallen.

Ein zweiter Punkt waren die Aussteller, denn von den angekündigten sieben waren nur vier am Start.
Zum Glück haben die „Contact Meeting Besucher“ im Vorfeld betont, dass sie nicht wegen der Aussteller kommen, sondern wegen dem Treffen an sich und der schönen Atmosphäre bei uns.
Auch hier werden wir lernen und uns künftig auf diejenigen verlassen, auf die wir zählen können.

Danke an unsere Aussteller, Partner und Unterstützer.
Blueronix, Polished, Jet Bad Staffelstein, Autohaus Thiel,
SXP Company, und Veolia.

Danke an die Fotografen Monika Zipfel, JE Photografie, Teamworxx Unterfranken und Dropped Low.
Es sind viele tolle Bilder entstanden.

Danke an die Filialen von Rossmann, Rewe und Aldi, die uns die Plätze für die Meetings zur Verfügung stellen.

Danke an alle Freunde und Helfer, die bei den Vorbereitungen und am Tag des Treffens fleißig mitgeholfen haben.

….und nun das wichtigste Danke:
DANKE an alle Teilnehmer und Besucher der „Ford Contact Meetings“
Ihr seid der Grund warum wir weitermachen werden und ihr seid es, die die Meetings zu dem machen was sie sind.
Ein schönes Autotreffen mit familiären Flair und einer freundschaftlichen Atmosphäre.

In diesem Sinne: let’s live, let’s drive, #letscontact



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere