Double Meeting – Vol. 1

Wenn wir uns mit interessierten Fordfahrern aus der Community verabreden, um gemeinsam auf ein markenoffenes Treffen zu Fahren, dann nennen wir es „Double Meeting“.
Zuerst trifft man sich mit Fordfahrern, dann mit den Leuten eines ganzen Treffens. Man lernt immer wieder neue Menschen kennen, erfährt viel über die markenoffene Szene und hat nicht den starren Ford-Blick. Was andere Tuner mit den Autos anderer Hersteller machen, kann mitunter sehr interessant sein.
Damit wollen wir auch zeigen, dass wir von Markenhass nichts halten.
Am 28.04.2018 traf man sich im Gewerbegebiet in Breitengüßbach zu einem Fahrerfrühstück. Die meisten beließen es aber bei einem Fahrerkaffee.
Gegen Mittag brach man dann in das ca. 30 Kilometer entfernte Altenstein auf.
Dort besuchte man das „Ford and Friends“ Treffen.
Die Kolonnenfahrt nach Altenstein machte den Teilnehmern besonders Spaß.
Aber auch der Tag in Altenstein war sehr entspannt und es gab viele tolle Fahrzeuge zu bewundern.
Somit war dieses „Double Meeting“ sicherlich nicht das Letzte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere